27.11.2010, von T.Steeg

Ausbildung zum Thema „Rettung aus Höhen“

Helfer des OV Bornheim bauen Seilbahn im Wald.

Der Wald in Bornheim-Brenig an einem Samstagmorgen. Passanten staunten nicht schlecht, als sie Helfer des THW-Bornheim zwischen den Bäumen entdeckten. Auch das eisige Wetter konnte Diese nicht davon abhalten, an einer interessanten Ausbildung zum Thema „Rettung aus Höhen“ teilzunehmen. 
 
Angeleitet von Ihren Gruppenführern gelang es den Helfern eine Seilbahn zwischen zwei ausgewählten Bäumen zu konstruieren. Mit Hilfe des Greifzugs und zwei Dreiböcken wurde anschaulich vermittelt, wie verletzte Personen in einem Schleifkorb aus erhöhten Stockwerken oder über Schluchten transportiert und gerettet werden können. 
 
Nach dem verdienten Mittagessen konnte in Form einiger Selbstversuche an dem besagten Gerät außerdem das Abseilen und Bewegen am Seil trainiert werden, um die Helfer für den Ernstfall fit zu machen. 
 
Somit handelte es sich bei der Ausbildung insgesamt um eine durch und durch gelungene Veranstaltung, bei der nicht nur nötiges Fachwissen, sondern auch die erforderliche Praxiserfahrung vermittelt werden konnte. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: