24.03.2012, von D.Bittermann

Ehrenamt in Bornheim

Vorstellung und Präsentation von ehrenamtlichen Organisationen aus Bornheim

Ortsbeauftragter Axel Lindner und Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit Daniel Bittermann am Informationsstand des THW Bornheim

Am Samstag, dem 24. März 2012, fand unter Federführung der Bornheimer CDU-Frauenunion im Bornheimer Rathaus eine Vorstellung und Präsentation von ehrenamtlichen Organisationen aus Bornheim statt. Der THW-Ortsverband Bornheim war als einer von insgesamt 15 geladenen ehrenamtlichen Organisationen der Einladung gefolgt und präsentierte sich neben u.a. dem Malteser Hilfsdienst Bornheim, der Freiwilligen Feuerwehr Bornheim, dem Katholischen Verband für der Lebensmittelausgabe der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde Bornheim (LebEKa), der Eine-Welt-Gruppe Bornheim, dem Katholischen Verband für soziale Dienste (SKM), dem ambulanten Hospizverein für Bornheim und Alfter e.V. mit einem Infostand dem interessierten Publikum und stellte sich den Fragen rund um die Aufgaben des THW in Bornheim sowie im In- und Ausland. Die stellvertretende Landrätin des Rhein-Sieg-Kreises, Notburga Kunert, die seinerzeit selbst über das Ehrenamt zur Politik gekommen war, dankte in ihrer Rede den Mitgliedern der ehrenamtlichen organisationen für ihr Engagement und rief die Bürgerschaft zu noch mehr Beteiligung für das Ehrenamt auf.


  • Ortsbeauftragter Axel Lindner und Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit Daniel Bittermann am Informationsstand des THW Bornheim

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: