Bochum, 10.06.2014, von T.Steeg

Schwere Unwetter wüten über Nordrhein-Westfalen

THW Bornheim im Einsatz in Bochum

In der vergangenen Nacht haben heftige Gewitter mit starken Orkanböen große Teile von Nordrhein-Westfalen verwüstet. Besonders schwer traf es das Ruhrgebiet, weshalb die Helfer des THW Ortsverbands Bornheim gegen 4:30 Uhr zum Einsatz nach Bochum alarmiert wurden. Vor Ort bestand die Aufgabe darin, Sturmschäden zu beseitigen und eine vollständig blockierte Straße von Ästen und Bäumen zu räumen. Nach vielen kräftezehrenden Einsatzstunden wurden die THW Helfer aus Bornheim gegen 15 Uhr schließlich von Kameraden aus dem Geschäftsführerbereich Köln abgelöst und konnten sich auf den Heimweg begeben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: